[Alle] [2014] [2013] [2011] [2010] [2009]

  Erweiterung der Deponie Breitenberg, Polder 2 2014
Landkreis Göttingen

Die Erweiterung (Polder 2) erfolgte in Richtung Norden um ca. 18.000 m2 Basisabdichtung zuzüglich einer Deponiezufahrtstraße entlang des Polderrandes. Die Deponiebasis, welche mit einem Sickerwasserdrainagesystem ausgestattet wurde, hat die Abmessungen 140 m x 130 m und wurde mit dem Gefälle von 3 – 7 % profiliert.  

HOAI-Leistungsphasen: 1-9 + örtl. BÜ Baukosten: 2300 T€
[Details]  [PDF]
Neubau Umschlagplatz Königsbühl 2014
Göttinger Entsorgungsbetriebe

Neubau eines Umschlagplatzes für Altholz, Sperrmüll, Altpapier, Altkleider etc. Abtrennung der Umschlaggüter durch über 300 Betonblocksteine 1,60 m x 0,80 m x 0,80 m. Überdachung des Altpapierumschlagplatzes durch eine Zelthalle mit ca. 9,00 m lichter Höhe und ca. 14,00 m Firsthöhe. Überdachtes Lagervolumen wurde vergleichsweise sehr schnell realisiert. 

HOAI-Leistungsphasen: 1-9 Baukosten: 260 T€
  Oberflächenabdichtung Deponie Meensen 3. BA 2013
Göttinger Entsorgungsbetriebe

Bau einer 22.000 m2 großen Deponieoberflächenabdichtung (DK II) mit dem Kapillarsperrsystem einschließlich Drainagesystem.    

HOAI-Leistungsphasen: 1-9 + örtl. BÜ Baukosten: 1400 T€
  Abfallpolder 2 der Deponie Breitenberg 2013
Landkreis Göttingen

Erweiterung der Ablagerungsfläche der Deponie Klasse 1 in Breitenberg im Landkreis Göttingen. Grundfläche ca. 2 ha. Herstellung der technischen mineralischen Barriere und der mineralischen Dichtung. 

HOAI-Leistungsphasen: 1-9 + örtl. BÜ Baukosten: 1000 T€
  Sanierung Kondensatabscheider und Ausstattung Gassammelstationen Deponie Beinrode 2011
Landkreis Eichsfeld, Umweltamt

Sanierung Kondensatabscheider und Austausch Gassammelbalken in 3 Gassammelstationen von feuerverzinktem Stahl in PEHD. Herstellunng TV-Zufahrten und Neubau Revisionsschacht.  

HOAI-Leistungsphasen: 6-9 + örtl. BÜ Baukosten: 106 T€
Umgestaltung des Recyclinghofes der Göttinger Entsorgungsbetriebe 2011
Göttinger Entsorgungsbetriebe

Ausbau der Betriebszufahrt zu den Containerstellplätzen des Recycling-Hofes mit 400 m² Fahrbahnbefestigung in Asphaltbauweise sowie Entwässerungskanäle DN 150 und Kabelleerrohren. 

HOAI-Leistungsphasen: 1-9 + örtl. BÜ Baukosten: 60 T€
  Oberflächenabdichtung Deponie Meensen 2. BA 2010
Göttinger Entsorgungsbetriebe

Bau einer 20.000 m2 großen Deponieoberflächenabdichtung (Deponieklasse II) mit dem Kapillarsperrsystem einschließlich Drainagesystem.   

HOAI-Leistungsphasen: 1-9 + örtl. BÜ Baukosten: 1020 T€
Auskleidung des Sickerwasserspeichers Deponie Beinrode 2010
Landkreis Eichsfeld

Auskleidung der Behälterwand mit PEHD-Platten (s = 5 mm) und Sohlenauskleidung mit Kunststoffdich-tungsbahnen (s = 3 mm) als Korrosionsschutz. Speicherdurchmesser 20 m, Höhe 5 m.    

HOAI-Leistungsphasen: 2-9 Baukosten: 100 T€
Sanierung Industriealtstandort "Im Schulzenrode" in Hann. Münden 2009
Stadt Hann. Münden

Abdichtung und Wiedernutzbarmachung des ehemaligen Industriestandortes. 15.000 m2 mineralische Abdichtungsschicht nach 9.000 m3 Abfallumlagerung, ca. 500 m Drainagen und Kanäle. Herstellung von 2.000 m2 neuer Verkehrsfläche und eines Regenrückhaltebeckens.  

HOAI-Leistungsphasen: 2-9 + örtl. BÜ, Bauvermessung Baukosten: 1500 T€
Oberflächenabdichtung Deponie in Meensen, Hauptabfallkörper, 1. BA 2009
Stadtreinigungsamt Göttingen

Planungsgenehmigungsantrag und bauliche Umsetzung einer 18.000 m3 großen Deponieoberflächenab-dichtung (DK II) mit dem Kapillarsperrsystem einschließlich Entwässerungseinrichtungen.    

HOAI-Leistungsphasen: 2-9 Baukosten: 800 T€
Entwässerung der Entsorgungsanlage in Dransfeld 2009
Landkreis Göttingen, Umweltamt

Neuordnung der Entwässerung der Entsorgungsanlage Dransfeld (Kompostwerk und Deponie). Stauraum und Transportleitung für Regenwasser von belasteten Betriebsflächen und Deponiesickerwasser. Untersuchung einer Alternative mit Pflanzenkläranlage.    

HOAI-Leistungsphasen: 1-4 Baukosten: 400 T€
Bauschuttbrechanlage in Rosdorf 2009
Hermann Hesse - Transport GmbH, Rosdorf

Antrag nach § 4 BImSchG (Bundes-Immissionsschutzgesetz) für eine  Anlage zur Lagerung und Aufbereitung von nicht gefährlichen mineralischen Abfällen. Planunterlagen und Berechnungen diverser Belange (Lärmschutz, naturschutzrechtlicher Ausgleich, etc.). 

HOAI-Leistungsphasen: Antrag
Massenberechnungen Deponie in Dransfeld und Deponie in Breitenberg 2009
Massenberechnungen Deponie Dransfeld/Deponie Breitenberg

Ermittlung von Restlaufzeiten für zwei Deponien Deponieklasse I für den Landkreis Göttingen. 

Erstellung Sickerwasserleitungskataster Zentraldeponie in Deiderode 2009
Landkreis Göttingen

Erstellung des Sickerwasserleitungskatasters der Zentraldeponie in Deiderode (7,6 km Sickerwasserleitungen). Jährliche Erarbeitung eines Zustandberichtes nach TV-Untersuchung und eines Temperaturverteilungsplans. 

Oberflächenabdichtung Deponie in Beinrode 2008
Landkreis Eichsfeld

Gehnehmigungsplanung für Oberflächenabdichtungssysteme der separaten Ablagerungspolder für die Siedlungsabfalldeponie Beinrode. Unterlagen für das Plangenehmigungsunternehmen erstellt. 

HOAI-Leistungsphasen: 2-4 Baukosten: 5800 T€
Entgasungsanlage Deponie in Beinrode 2008
Landkreis Eichsfeld

Neubau Gasbrunnenköpfe; Polder West 2 Stück; Altpolder 15 Stück; Verlegung 1,5 km PE-HD Rohr DA 125; Anschluss an 3 Gassammelstationen. 

HOAI-Leistungsphasen: 5-9 + örtl. BÜ Baukosten: 200 T€
Prüfung von Straßen auf Befahrbarkeit mit Abfallsammelfahrzeugen in Göttingen 2008
Stadtreinigung Göttingen

Göttinger Straßen wurden auf Befahrbarkeit mit Abfallsammelfahrzeugen geprüft. Zu beachten waren neben den erforderlichen seitlichen Sicherheitsabständen die Schleppkurvenflächen und maximal zulässige Rückwärtsfahrstrecken. 

Obeflächenabdeckung Siedlungsabfalldeponie in Deiderode 2008
Landkreis Göttingen

Oberflächenabdeckung der Siedlungsabfalldeponie Deiderode für ca. 20 ha Gesamtdeponieoberfäche, Abfallumlagerung, Regenrückhaltung. Polder 5 ca. 80.000 m3 Technische mineralische Barriere, ca. 28.000 m2 Kombinations-Basisabdichtung und Drainage, Planung, Ausschreibung, Bauüberwachung.   

Siedlungsabfalldeponie in Beinrode 2008
Landkreis Eichsfeld

Genehmigungsplanung für Oberflächenabdichtungssysteme der separaten Ablagerungspolder für die Siedlungsabfalldeponie Beinrode.  

Halle für Sammlung der Elektroaltgeräte auf der Deponie in Beinrode 2007
Landkreis Eichsfeld

Stahlbauhalle in den Abmesssungen ca. 20 m x 14 m x 7 m. Spezialfußboden für die Beanspruchung durch Abrollcontainer, Erd-, Entwässerungs- und Verkehrsanlagen.  

HOAI-Leistungsphasen: 2-9 + örtl. BÜ Baukosten: 160 T€
Deponie in Königsbühl, Bodenmassenermittlung für Lärmschutzwand 2007
Stadtreinigung Göttingen

Vermessung und Erstellung eines digtialen Geländemodells für eine Bodenabtragskubatur von 300.000 m3.  

Sanierung Altstandort "Im Schulzenrode" in Hann. Münden 2007
Stadt Hann. Münden

Sanierung des Altstandortes bzw. der Altlastfläche "Im Schulzenrode", Hann. Münden, ca. 15.000 m2.    

Siedlungsabfalldeponie in Beinrode 2006
Landkreis Eichsfeld

Fortschreibung des Digitalen Geländemodells zur Konturierung der Altablagerung und des Erweiterungspolders, Vermessung, Böschungsabsteckung fortlaufend, Setzungskontrollen.  

Siedlungsabfalldeponie in Hattorf am Harz 2006
Landkreis Osterode am Harz

Erweiterung des Deponiegasfassungssystems (Bohrung von 10 Gasbrunnen, Anschluss von 17 Gasbrunnen und Gassammelstationen).  

Erweiterung der Basisabdichtung Deponie in Hattorf am Harz 2005
Landkreis Osterode am Harz

Erweiterung der Basisabdichtung, Bau des Randwalles zum Deponieabschluss Polder 1 der Deponie Hattorf. 

Erweiterung Siedlungsabfalldeponie in Nentzelsrode 2005
Landkreis Nordhausen

Erweiterung der Kombinations-Basisabdichtung zum Abschluss des Polders 6 der Siedlungsabfalldeponie Nentzelsrode, Erstellung Randwall. 

Abfallumladestation in Beinrode 2005
Zweckverband Abfallwirtschaft Nordthüringen

Planung, Ausschreibung und Bauüberwachung der Abfallumladestation auf der Siedlungsabfalldeponie Beinrode.  

Sanierung Stapelteiche Deponie in Beinrode 2004
Landkreis Eichsfeld

Gassammleranschluss Polder West.
Sanierung Stapelteiche durch Nachprofilierung; Einbau Sandschutzschicht, Herstellung PEHD Dichtungsbahn inkl. Schutzvlies und Abdeckschicht.     

HOAI-Leistungsphasen: 2-9 + örtl. BÜ Baukosten: 60 T€
Neuplanung Siedlungsabfalldeponie in Hattorf am Harz 2004
Landkreis Osterode am Harz

Neuplanung der Oberflächenkontur des Polders 2 und Änderungsantrag, Deponieklasse I, 3,9 ha, Massenberechnung und Entwässerungsnachweis.   

Oberflächenabdichtung Siedlungsabfalldeponie in Meensen 2004
Stadtreinigungsamt Göttingen

Oberflächenabdichtung der Siedlungsabfalldeponie Meensen, Stadt Göttingen, mit dem Kapillarsperrsystem, 6 ha, Wasserhaushaltsberechnung, Baustoff- und Bodenmanagement. 

Abfallwirtschaft in Rumänien 2003
Gesellschaft für technische Zusammenarbeit

Nationale abfallwirtschaftliche Handlungsanleitung, Consulting-Leistung für die Abfallwirtschaft Rumäniens.  

Sanierung Oberflächenabdichtung Deponie in Meensen, 1. - 4. BA, Süd-West Böschung 2002
Stadtreinigung Göttingen

Sanierung und Rekultivierung der Siedlungsabfalldeponie Meensen, Oberflächenabdichtung und Sickerwasserhangfußdrainage in mehreren Bauabschnitten erstellt. 

Deponiegasanlage in Nentzelsrode 2002
Landkreis Nordhausen

Anpassung der Deponiegasanlage an den Betriebsfortschritt.

Sickerwasserreinigung Deponie in Beinrode 2002
Landkreis Eichsfeld

Planung, Ausschreibung und Bauüberwachung der Deponiesickerwasserreinigungsanlage in Beinrode, Aktivkohleadsorbtion.  

Siedlungsabfalldeponie in Nentzelsrode 2002
Landkreis Nordhausen

Sicherheitstechnische Deponiegasüberwachungsanlage und Pumpwerk. 

Studie Siedlungsabfalldeponie in Hattorf am Harz 2001
Landkreis Osterode

Studien zum Abschluss und zur Rekultivierung des Polders 1 der Siedlungsabfalldeponie Hattorf am Harz.

Neuplanung Siedlungsabfalldeponie in Beinrode 1999
Landkreis Eichsfeld

Neuplanung Zwischenabdichtung zwischen Altablagerung und Erweiterungspolder.  

Siedlungsabfalldeponie in Nentzelsrode 1999
Landkreis Nordhausen

Planung, Ausschreibung und Bauüberwachung der Schrägstollenanlage, Begehbares Betonbauwerk mit technischer Ausrüstung zur zentralen Sickerwasserfassung, Länge ca. 20 m. 

Siedlungsabfalldeponie in Deiderode 1999
Landkreis Göttingen

Planung, Ausschreibung, Bauüberwachung Sickerwassersammelstollen Betonbauwerk einschließlich technischer Ausrüstung, Ver- und Entsorgung, Belüftung, Überwachung Schadgaskonzentration (online), 400 m Länge.   

Schüttphasenplanung Deponie in Hattorf am Harz 1999
Landkreis Osterode am Harz

Studie zur Schüttphasenplanung und Betriebsoptimierung der Siedlungsabfalldeponie Hattorf am Harz. 

Sanierung Reststoffdeponie in Bonaforth 1998
NILEG Hannover

Sanierung der Reststoffdeponie Bonaforth, kombinierte Parkplatz- und Abdichtungsfläche mit integrierter Kunststoffdichtungsbahn ca. 9.000 m2, Planung, Ausschreibung, Bauüberwachung.  

Sanierung Deponie in Meensen 1998
Stadtreinigung Göttingen

Sanierung und Rekultivierung der Siedlungsabfalldeponie Meensen, Gutachten und Konzeption zur Verbesserung der hydrogeologischen Situation, Abdichtung von ca. 30.000 m2. 

Sanierung der Hausabfalldeponie in Altmorschen 1998
Schwalm-Eder-Kreis

Sanierung der Hausabfall- und -altlastdeponie Altmorschen, ca. 11.000 m2 Oberflächenabdichtung mit Entgasungseinrichtungen, Planung, Ausschreibung, Bauüberwachung. 

Siedlungsabfalldeponie in Hattorf am Harz 1998
Landkreis Osterode am Harz

Erweiterung der Entgasungsanlage der Siedlungsabfalldeponie Hattorf am Harz.

Sanierung der Siedlungsabfalldeponie in Meensen 1998
Stadtreinigung Göttingen

Sanierung und Rekultivierung der Siedlungsabfalldeponie Meensen, Gedichtete Stapelteiche für kontaminiertes Wasser mit fernwirktechnischer Schadstoffüberwachung, automatisches Regelsystem. 

Kompostierungsanlage in Hainburg 1998
Müllabfuhrzweckverband Hainburg - Groß Krotzenburg

Kompostierungsflächen, Betriebsgebäude, Sickerwasserkreislauffüllung 3.000 t Grünabfall, Genehmigungsplanung. 

Sanierung des Betriebsgebäudes Deponie in Meensen 1998
Stadtreinigung Göttingen

Sanierung der Siedlungsabfalldeponie Meensen, Unterkunftsgebäude für Betriebspersonal, Trinkwasserversorgung, Planung, Ausschreibung, Bauüberwachung. 

Abfallwirtschaft in Bulgarien 1998
Gesellschaft für technische Zusammenarbeit

Landesweites Altlastenkataster und Gefährdungseinschätzung, Projektevaluierung der Abfallwirtschaft Bulgariens. 

Ingenieure RINNE & PARTNER
Götzenbreite 7
D-37124 Rosdorf / Göttingen
Tel. +49 551 50068-0
Fax. +49 551 50068-68
info@ib-rinne.de