[Alle] [2017] [2015] [2014] [2012] [2011] [2008]

  Erschließung "Auf dem Drammfeld", Klein Schneen 2017
KGE Friedland

Die Erschließung des Wohnbaugebietes "Auf dem Drammfeld" in Klein Schneen umfasst Verkehrsflächen in Asphaltbauweise Parkstände in versickerungsfähigen Betonsteinpflaster Gehwege, Grundstückszufahrten und Sonderflächen in Betonsteinpflaster.     

HOAI-Leistungsphasen: 1-9 + örtl. BÜ Baukosten: 1500 T€
[Details]  [PDF]
  „Neuer Stadtteil“ in Göttingen Zietenterrassen 2015
DSK Hannover

Rekonstruktion und Erschließung eines ehemaligen Kasernengeländes innerhalb der Stadt Göttingen. Die Erschließung wurde zum Teil im Altbestand (unter Erhaltung der Kasernengebäude) zu einem Mischgebiet durchgeführt. Im östlichen Teil des Areals wurde ein reines Wohngebiet neu erschlossen. Die Arbeiten wurden bereits von 1996 bis 2000 ausgeführt. Baukosten Erschließung mit ca. 15 Mio. DM entspricht 7,5 Mio. €. 

HOAI-Leistungsphasen: 1-9 + örtl. BÜ Baukosten: 15500 T€
[Details]  [PDF]
  Gewerbegebiet Kassel - Hauptbahnhof Nordseite 2015
Magistrat der Stadt Kassel

Das Gewerbegebiet liegt im Zentrum der Stadt Kassel an der Nordseite des Hauptbahnhofes, umschlossen von der Schillerstraße und der Joseph-Beuys-Straße. Es erfolgte hier die Konvertierung einer Güterbahnhoffläche mit Gleisanlagen als Frachtumschlaganlage zu einem Hochtechnologiestandort. Hauptnutzer wird eine Institutsniederlassung der Fraunhofer-Gesellschaft sein. Die Gesamtnutzfläche des Gewerbegebietes beträgt ca. 80.000 m2.       

HOAI-Leistungsphasen: 1-9 + örtl. Bauüberwachung Baukosten: 1600 T€
[Details]  [PDF]
  Erschließung Güterverkehrszentrum Göttingen GVZ II 2014
GWG Gesellschaft für Wirtschaftsförderung und Stadtentw. Göttingen mbH

Der Teilabschnitt II des Güterverkehrszentrums dient der Erweiterung des GVZ I in Richtung Norden. Der Bauabschnitt beeinhaltet auch den Anschluss der Gesamtanlage an die vierstreifige B 27.      

HOAI-Leistungsphasen: 1-9 + örtliche Bauüberwachung Baukosten: 6600 T€
[Details]  [PDF]
  Neubau Chemiekalienlager Gebäude L 1477 2014
Georg-August-Universität Göttingen

Im Zuge der Grundsanierung und Umstrukturierung der Fakultät für Chemie wurde im Auftrag der Universität Göttingen ein neues Chemikalienlager errichtet.

HOAI-Leistungsphasen: 1-9 Baukosten: 2700 T€
[Details]  [PDF]
  Erschließung Wohnbaugebiet „Am Luhbach“,OT Rosdorf 2014
Kommunale Grundstücks- und Erschließungsgesellschaft Rosdorf

Endausbau der Erschließungsstraßen im Baugebiet „Am Luhbach“ in der Ortschaft Rosdorf mit ca. 2.900 m2 bitu. Straßenbau, ca. 1.100 m2 Pflaster in Gehwegen und Nebenflächen, ca. 1.800 m Bord- und Gossenanlagen, einschließlich Landschaftsbauarbeiten. 

HOAI-Leistungsphasen: 1 – 9 +örtliche Bauüberwachung Baukosten: 730 T€
[PDF]
  Erschließung BG „Am Abendhaufen“, Gemeinde Scheden 2014
Gemeinde Scheden / Wasserverband Peine

Erschließung des Baugebietes „Am Abendhaufen“ in der Ortschaft Scheden mit Ver- und Entsorgungsleitungen (ca. 185 m RW-Kanal DN 300 – 400, ca. 70 m SW-Kanal da 225 PE, ca. 105 m Trinkwasserleitung da 110 PE) sowie ca. 650 m² Erschließungsanlage in Pflasterbauweise mit ca. 250 m Bord- und Gossenanlagen. 

HOAI-Leistungsphasen: 1-9 + örtl. Bauüberwachung Baukosten: 691 T€
[Details]  [PDF]
  Erschließung Baugebiet "Triftweg", Groß Schneen 2014
KGE Friedland mbH
Das von der KGE Kommunalen Grundstücks- und Erschließungsgesellschaft Friedland erschlossene Wohnbaugebiet umfasst 26 Wohnbaugrundstücke. Die Erschließung erfolgte in einem Abschnitt : Im Jahre 2009 wurde die vorläufige Erschließung hergestellt. Die Baukosten beliefen sich hierfür auf ca. 360.000 €. Der Endausbau erfolgte 2012 bis 2014. Die Gesamtbaukosten lagen bei ca. 520.000 €.  Im Zuge der Erschließung wurden wurden ca. 1.500 m² bituminösen Oberbau und ca. 550 m² Pflasterfläche als Park- und Einfahrtsflächen erstellt.              
HOAI-Leistungsphasen: 1-9, örtl. BÜ Baukosten: 520 T€
[PDF]
  Erschließung GVZ III 2012
GWG Göttingen mbH

Erschließung Güterverkehrszentrum GVZ III in Göttingen mit ca. 8.500 m³ bitu. Vollausbau, ca. 3.100 m 6-zügige Kabelzuganlage, ca. 4.000 m² Deckensanierung, ca. 150.000 m³ Bodenbewegung und Bodenverbesserung, Errichtung eines Regenrückhaltebeckens mit gedrosseltem Abfluss ca. 5.000 m³ Speichervolumen, RW-Kanalneubau mit ca. 450 m PKS-Rohre DN 700 – DN 1200, SW-Kanalneubau mit ca. 500 m SW-Kanal PEHD da 225 und der Errichtung eines SW-Pumpwerkes. 

HOAI-Leistungsphasen: 1-9 + örtl. BÜ, Geländeprofil. Baukosten: 3000 T€
[Details]  [PDF]
  Neubau Treppenanlagen Zietenterrassen Göttingen 2012
IDB Zietenterrassen

Neubau von 3 Treppenanlagen auf den Zietenterrassen in Göttingen. Die Treppen wurden in rostfarbenem Cortenstahlblech und schwarzen Treppenstufen erstellt.  

HOAI-Leistungsphasen: 2-9 + örtl. BÜ Baukosten: 220 T€
[Details]  [PDF]
  Erschließung Schilde Park, Bad Hersfeld, 1. Abschnitt 2011
Stadtentwicklungsgesellschaft Bad Hersfeld mbH

Rekonstruktion und Erschließung eines ehemaligen Industriegeländes unter Berücksichtigung von Altlasten und Einbindung alter Bausubstanz (Hochbauten) zu einem Themengelände im Kernstadtgebiet von Bad Hersfeld. Gemeinschaftsprojekt mit dem Büro Wette + Küneke, Göttingen. Rückbau von ca. 10.000 m² befestigter Oberflächen. Ca. 15.000 m³ Bodenbewegung einschl. Bodenmanagement für belastete Böden. Ca. 3.050 m² Einbau einer Oberflächenabdichtung über Altlasten. Verlegung von ca. 1.000 m Kanalrohre DN 150 bis DN 400, 380 m Wasserleitungsneubau, 1.500 m Versorgungskabel. Ca. 5.500 m² Herstellung von neuen Oberflächen als hochwertiger Plattenbelag mit teilweise Großformaten bis 80 cm Kantenlänge. Projektsteuerung der Gewerke Hochbau und Tiefbau.

HOAI-Leistungsphasen: 1-9 + örtl. BÜ, Bodenmangement Baukosten: 2350 T€
[Details]  [PDF]
  Gewerbegebiet "Breiter Anger", Duderstadt 2008
Stadt Duderstadt

Erschließung des Gewerbegebietes "Breiter Anger" in Duderstadt mit der Größe von insgesamt 26 ha, einschließlich einer Straßen-, Parkplatz- und Gewerbefläche von 32.500 m². 

HOAI-Leistungsphasen: 1-8 + örtl. Bauüberwachung Baukosten: 4200 T€
[Details]  [PDF]
  Erschließung Güterverkehrszentrum Göttingen GVZ I 2007
Gesellschaft zur Wirtschaftsförderung Göttingen

Erschließung des Güterverkehrszentrum (GVZ) in der Stadt Göttingen. Leistungsumfang: Errichtung einer Erschließungsstraße mit ca. 1,00 km Länge und einem Regelquerschnitt RQ 10,5. Neubau von einem plangleichen Knoten. Errichtung der Ver- und Entsorgungsanlagen einschließlich Stauraumkanal. Errichtung von einer Conainerabstellfläche. Besonderheiten : Mit ca. 20.000 m² und einer LKW-Abstellfläche von ca. 15.000 m² ca. 35.000 m³ Boden- Gleisschottergemisch Z1.2 bis Z2 im Zuge eines Schadstoffmanagements aufbereitet und als Teilersatz der FSS oder eingekapselt mit Cem im Damm wieder eingebaut.               

HOAI-Leistungsphasen: 2-9 + örtl.BÜ + Schadst.-Manag Baukosten: 5000 T€
[Details]  [PDF]
Ingenieure RINNE & PARTNER
Götzenbreite 7
D-37124 Rosdorf / Göttingen
Tel. +49 551 50068-0
Fax. +49 551 50068-68
info@ib-rinne.de