[Alle] [2014] [2013] [2011] [2008]

  Antonie-, Johannes- und Wilhelmstraße Heyerode 2014
WAZ Obereichsfeld

Das Projekt umfasst den Kanalneubau in der Johannes-, Antonie- und Wilhelmstraße in der Gemeinde Heyerode. Die Durchführung des Kanalneubaus wurde als Komplexmaßnahme unter Beteiligung der anderen Baulastträger (Obereichsfeldischer Wasserleitungsverband, Gemeinde Heyerode, Strom-, Gas- und Telekommunikationsversorger) durchgeführt. Aufwendig war die Herstellung der in dichter Folge liegenden Hausanschlussleitungen, welche teilweise eine erhebliche Tiefenlage auf Grund der Hanglage hatten. Als Rohrmaterial wurde Polypropylen in verschiedenen Rohrdimensionen verlegt.         

HOAI-Leistungsphasen: 1-9 + örtl. BÜ Baukosten: 375 T€
[Details]  [PDF]
Kanal / Wasserleitung Altstadt Bad Sooden-Allendorf, 2.BA 2013
Stadtwerke Bad Sooden-Allendorf

In der Altstadt von Bad Sooden-Allendorf wurden im 2. Bauabschnitt in mehreren Straßen ca. 515 m Mischwasserkanal und ca. 580 m Trinkwasserleitung erneuert. Die Verfüllung der Rohrgräben erfolgte mit Flüssigboden.      

HOAI-Leistungsphasen: 3-9 + örtl. BÜ Baukosten: 1007 T€
[Details]  [PDF]
  Erneuerung Kanal / Wasserleitung "Eichwegsiedlung", 3. BA 2011
Stadt und Stadtwerke Bad Sooden-Allendorf

Im OT Allendorf in der "Egerländer-, Sudeten-, Schlesier- und Pommernstraße" sowie "Im Finstertal" wurden 1.700 m Hauptkanal DA 280 - 450, PE 100, 420 m Hausanschlusskanal DA 160 PE 80 sowie 1.330 m Wasserhauptleitung DA 125 mit 470 m Hausanschlussleitungen neu hergestellt. 10.500 m2 Straßen-/Gehwegfläche wurden ausgebaut.        

HOAI-Leistungsphasen: 5-9 + örtl. BÜ Baukosten: 2005 T€
[Details]  [PDF]
Kanalneubau in Heyerode, 5 Bauabschnitte bis 2008 2008
AZV Lautertal /Lämpertsbach und WAZ Obereichsfeld

Verlegung MW-RW-Kanal in diversen Straßenzügen;
MW DN 200 - DN 1400; Länge 2,6 km RW-Kanal
DN 200 - DN 1400; Länge 1,8 km. Tiefe bis 5,00 m; diverse Kanalschächte in Ortbetonbauweise; Tosbecken Stauraumkanal DN 2500; Länge 72 m inkl. Bauwerke.     

"Hauptstraße / Wiesenweg", 1. Bauabschnitt,
"Bahnhofstraße / Riethstraße / seitliche Bahnhofstraße", 2. Bauabschnitt,
"Gänseloh / Friedhofstraße / RUB", 3. Bauabschnitt,
"Eisenacher Straße / Karlstraße", 4. Bauabschnitt,
"Treffstraße / Weinbergstraße / Sengelsberg", 5. Bauabschnitt.

HOAI-Leistungsphasen: LP 2-8 + örtl. BÜ Baukosten: 3570 T€
[Details]  [PDF]
  Erstellung eines Regenüberlaufbeckens für Wachstedt 2007
WAZ Obereichsfeld

Regenüberlaufbecken und Pumpstation Wachstedt / Obereichsfeld mit ca. 4 km SW-Druckleitung und 0,6 km SW-Kanal DN 200 zum Anschluss an das Kanalnetz Dingelstädt.  

HOAI-Leistungsphasen: 1-9 + örtl. BÜ, Statik Baukosten: 700 T€
[Details]  [PDF]
  Ortsentwässerung Heyerode, 3.BA, Eisenacher Straße 2006
Abwasserzweckverband Lauterthal-Lämpertsbach

Erneuerung der  Ortsentwässerung im Mischsystem. Gesamtlänge ca. 1.300 m. Abwasserleitungen in Nennweiten bis DN 1200 (MWK) bzw. DN 1400 (RWK), Stauraumkanal DN 3200 mit 300 m3 Rückhaltevolumen und ca. 70 m Länge (PE-HD) sowie ein nachgeschaltetes Tosbecken.     

HOAI-Leistungsphasen: 1-9 + örtl. BÜ Baukosten: 1100 T€
[Details]  [PDF]
Ingenieure RINNE & PARTNER
Götzenbreite 7
D-37124 Rosdorf / Göttingen
Tel. +49 551 50068-0
Fax. +49 551 50068-68
info@ib-rinne.de